Startseite Impressum Sitemap Kontakt
 
 Buxbaum-Angebote 
 Buxbaum-Preise 
 Buxbaum-Bestellung 
 Buchs-Sorten 
 Buchs-Wuchsformen 
 Buchs-Pflegetipps 
 Buchs-Schädlinge
 Buchsbaum im Garten
 Buchs-Wissenswertes 
 Bux-News
 Bux-Bildergalerie 
 Bux-Musikinstrumente 
 Buchsbaumholz 
 Andere Produkte aus Bux 
 Disclaimer 
 Datenschutzerklärung

Buchsbaum.de: Buchsbaum im Garten

Buchsbaum - Wissenswertes
Buchsbaum - Formschnitte - TIERFIGUREN
Buchsbaum - als symetrische Formen Buchsbaum - als Menschen und Gegenstände
Buchsbaumhecke - Formschnitt
Buchsbaum - Anlage einer Buchsbaumhecke Buchsbaum richtig schützen
Buchsbaum richtig schneiden Buchsbaum richtig pflanzen Buchsbaum richtig pflegen
Buchsbaum vermehren, Samen, Stecklinge, Teilung Buchsbaum Steckinge Buchsbaumhecke Wissenswertes
Buchsbaum Samen Buchsbaum - Teilung
Buchsbaum Pflegetipps

Vermehrung des Buchsbaumes durch Samen, Sämlinge, Samenkapseln

Bei der Vermehrung des Buchsbaumes durch Samen, Sämlinge bzw. Samenkapseln ist neben der Pflanzengenetik die einzige Methode, neue Buchsbaumsorten zu züchten. Diese Vermehrungsmethode ist unter den Buchsbaumfreunden aber meistens nicht so verbreitet, da ein Buchsbaum oft erst nach 20 – 25 Jahren Samen ausbildet. Jüngere Buchsbaumpflanzen bilden in der Regel keine Samenkapseln aus, sondern blühen nur.

Bei den Buchsbaumstecklingen und beim Teilen einer Buchsbaumpflanze erzeugen Sie identische Pflanzenklone. Der ursprüngliche Buchsbaum wird dabei verjüngt.

Bei der Aufzucht neuer Buchsbäume aus Buchsbaumsämlingen erzeugen Sie neu Individuen, die sich mehr oder weniger stark von der Mutterpflanze unterscheiden können. Auch das Wurzelwerk sieht anders aus.

Es gibt noch einen Unterschied: bei den Sämlingen bildet die neue Buchsbaumpflanze in der Regel eine Pfahlwurzel aus, die vertikal nach Unten in die Tiefe wächst. Die Stecklinge bilden an den Teilungsstellen viele Adventivwurzeln aus, die „buschige“ Wurzelverzweigungen ausbildet und je nach Bodenbeschaffenheit mehr in die Breite und wenige in die Tiefe wächst.

Im Bereich der Buchsbaum-Pflanzenzucht ist die USA führend. Das überrascht zuerst einmal den Laien, denken wir doch an die vielen prächtigen und alten Buchsbaumgärten in Italien, Frankreich oder England. In den USA gibt es eine eigene Society, die sich ganz der Zucht des Buchsbaumes verschrieben hat; die „Boxwood Society“. In Deutschland zählen die Firma Atrops und die Firma Huben zu den wichtigsten Buchsbaumschulen.


© - www.buchsbaum.de - Dr. Jürgen W. H. Niebuhr