Startseite Impressum Sitemap Kontakt
 
 Buxbaum-Angebote 
 Buxbaum-Preise 
 Buxbaum-Bestellung 
 Buchs-Sorten 
 Buchs-Wuchsformen 
 Buchs-Pflegetipps 
 Buchs-Schädlinge 
 Buchs-Wissenswertes 
 Bux-News
 Bux-Bildergalerie 
 Bux-Musikinstrumente 
 Buchsbaumholz 
 Andere Produkte aus Bux 
 Disclaimer 
 Datenschutzerklärung
 Cookie-Einstellungen
Buchsbaum & Natur

Nützliche Tipps bei der Auswahl eines Outdoor Teppichs

In diesem Artikel möchten wir Ihnen das Thema Outdoor-Teppiche ein wenig näherbringen. Zu diesem Zweck verraten wir Ihnen, worum es sich bei Outdoor Teppichen handelt, welche Vorteile solche Teppiche haben und worauf man bei dem Kauf eines Outdoor Teppichs achten sollte.

Was genau sind Outdoor Teppiche?

Bei den erhältlichen Outdoor Teppichen handelt es sich um Teppiche, die sich durch eine hohe Witterungsbeständigkeit auszeichnen. Diese Teppiche werden speziell für den Einsatz im Freien entwickelt und bestehen zumeist aus synthetischen Kunstfasern.  Anders als Teppiche für den Innenbereich besitzen Outdoor-Teppiche keinen Boden, sodass Wasser einfach absickern kann. Aus diesem Grund werden Outdoor Teppiche bevorzugt auf Terrassen, Balkonen oder im Garten, zum Beispiel neben einem Buchsbaum, verwendet.
Sie erhalten einen Outdoor Teppich rund, quadratisch oder auch in ganz speziellen Formen, sodass dieser je nach Umgebung ausgewählt werden kann. Runde Teppiche sorgen zum Beispiel für einen einheitlichen Look unter runden Tischen, während zu einem eckigen Tisch auch ein eckiger Teppich dazugehört.

Bild: Tatiana Syrikova * Pexels

Verschiedene Arte von Outdoor Teppichen

Die günstigste Form des Outdoor-Teppichs nennt sich Nadelfilz und ist den meisten wohl eher als Kunstrasen ein Begriff. Nadelfilz ist ein wetterfestes Material, wodurch Regenwasser einfach abfließen kann. Zudem ist Nadelfilz äußerst strapazierfähig und benötigt nur wenig Pflege. Mittlerweile gibt es jedoch auch Teppiche für den Außenbereich, die optisch kaum von Teppichen für den Innenbereich zu unterscheiden sind. Ganz gleich, ob man es lieber klassisch, schlicht oder modern mag, die angebotenen Teppiche für den Außenbereich lassen heute kaum noch Wünsche offen.

Vorteile von Outdoor Teppichen

Ein Argument, dass für die Anschaffung eines Outdoor-Teppichs spricht, ist der Gemütlichkeitsfaktor. Denn ein Teppich sorgt für eine wohlige Atmosphäre, nicht nur in einem Wohnraum, sondern auch im Außenbereich. Zudem sind Outdoor-Teppiche äußerst angenehm für die Füße und eignet sich somit für alle, die an warmen Tagen gerne barfuß laufen.  

Kaufkriterien bei Outdoor Teppichen

Es gibt einige Kriterien, die bei der Auswahl eines Outdoor Teppichs berücksichtigt werden sollten, damit dieser sich optisch möglichst gut in die jeweilige Umgebung einfügt.

Die Größe

Die Größe stellt bei der Wahl eines Teppichs ein entscheidendes Kriterium dar. Zu große oder kleine Teppiche passen sich optisch zumeist nicht gut in einen Wohnraum an. Doch glücklicherweise existieren eine Reihe von Größen, unter denen man wählen kann. Deshalb ist es wichtig, immer zuerst abzumessen, wie groß ein Teppich sein sollte und sich erst dann konkret auf die Suche zu begeben. Denn mitunter kann es vorkommen, dass es sich bei der benötigten Größe um eine Spezialgröße handelt, sodass der Teppich auf Maß gefertigt werden muss.

Das Design

Outdoor-Teppiche sollten sich optisch auf einer Terrasse oder einem Balkon nahtlos in das vorhandene Gesamtbild einfügen oder sogar einen Akzent setzen. Doch Vorsicht, denn ein optisch ansprechender Teppich aus Naturfasern wird niemals so robust sein wie ein Outdoor-Teppich aus Kunststoff.

Das Material

Der Großteil der erhältlichen Outdoor-Teppiche wird aus Polyester oder Polypropylen gefertigt, da diese Materialien auch Nässe und Feuchtigkeit vertragen und äußerst pflegeleicht sind. Doch nicht jeder mag synthetische Kunststoffe, weshalb es ebenfalls Outdoor-Teppiche gibt, die aus Naturfasern gefertigt werden. Teppiche aus Naturfasern sollten vor dem Einsatz im Außenbereich allerdings behandelt werden, damit diese eine lange Lebensdauer haben.

Die Funktionen

Bei Outdoor Teppichen sollte man immer darauf achten, welche Fähigkeiten diese besitzen und benötigt werden. Daher sollte man sich bereits im Vorfeld über die möglichen Funktionen informieren:

  • Wasserfest: Wasserfeste Teppiche können bei Regel auf dem Balkon oder der Terrasse sein, ohne Schäden davonzutragen.
  • Witterungsbeständigkeit: Witterungsbeständige Teppiche verbleichen nicht in der Sonne und trotzen sowohl Regen und Schnee
  • Robustheit und Lebensdauer: Synthetische Fasern sind überaus widerstandsfähig und daher oft äußerst langlebig
  • Multifunktionalität: Multifunktionale Teppiche sind in der Regel relativ leicht und handlich, sodass man diese zu einem Picknick mitnehmen kann. Außerdem können diese sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden.

Reinigung eines Outdoor Teppichs

Ist ein Outdoor Teppich einmal stark verschmutzt, sollte man diesen zunächst ausschütteln und den restlichen Schmutz im Anschluss daran mit einem Wasserschlauch entfernen. Kleine Teppiche können alternativ mit einem milden Waschmittel vorsichtig in einer Waschmaschine gereinigt werden. Und auch die verschmutzten Stellen mit einem milden Reinigungsmittel und einer weichen abzuschrubben, kann ebenfalls eine Möglichkeit darstellen. Danach einfach nur mit lauwarmem Wasser abspritzen und schon sieht der Teppich wieder aus wie neu.

 


Diese Webseite enthält von uns ausgewählte, bezahlte Werbung / Anzeigen von Drittanbietern für die Zielgruppe Buchsbäume, Heckenpflanzen. Sie können über die Anzeigen dieser Anbieter via Verlinkung oder andere Kontaktdaten (z.B. Telefon, E-Mail Adresse) überwiegend kostenlos Kontakt aufnehmen. Jeder einzelne Link wurde von uns zum Zeitpunkt der Erstellung sorgfältig geprüft.

© www.buchsbaum.de - Dr. Jürgen W. H. Niebuhr